Schwangerschaft

 

Ein gesundes Kind ist der Wunsch aller Eltern und auch der ihres Frauenarztes. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist der Grundstein dafür.
Ist eine Schwangerschaft wahrscheinlich, kann sie in der Frauenarztpraxis
schnell und sicher festgestellt werden.
Die gesetzlichen Krankenkassen gewähren für den Schwangerschaftsverlauf wichtige Basisuntersuchungen, die im Mutterpass dokumentiert werden.

Bestandteil dieser Maßnahmen  sind:

- Erstuntersuchung mit Blutgruppenbestimmung, Antikörperstatus, Fahndung nach
  Syphilis und  bestehendem Rötelnschutz. -    
  Die weiteren Untersuchungen folgen in zunächst 4wöchigen, dann 2wöchigen und schließlich wöchentliche Abständen, jeweils   mit Tastuntersuchung.
- Urintest sowie Blutdruck- und Gewichtskontrolle.
- Für die gesamte Schwangerschaft sind insgesamt
3 (!) Ultraschall-Untersuchungen vorgesehen.
- In der 24. und 36. Schwangerschaftswoche wird nochmals der Antikörperstatus bestimmt.
- Ab der 28. Schwangerschaftswoche kann ein CTG (Wehen- oder Herzschlag - Aufzeichnung) veranlasst werden, um   vorzeitige Wehen oder Belastungen des Kindes zu erfassen.
- Weitere wichtige Untersuchungen können bei Risiko veranlasst werden.

Fragen Sie unser Praxisteam.
Unser Praxisteam freut sich  auf den ersten Besuch des neuen Erdenbürgers und sieht auch später gern die Kleinen wieder.